PFYC Gewohnheiten

Hier könnt Ihr Eure witzigsten, nervigsten oder spannendsten Erlebnisse rund um PFYC schildern.
Außerdem gibt es hier interessante News rund um PFYC

PFYC Gewohnheiten

Beitragvon IND » 10 Apr 2007 16:12

Wie spielt ihr PFYC?

Gut mit Maus, is schon klar.

Ich mein eher die Gewohnheiten drumherum. Ich z.B. brauch immer Musik im Hintergrund und mach den PFYC Sound aus. Ich komm sonst aus dem Rhytmus wegen den Geräuschen. :roll:
Bei kurzen Spielen isses natürlich kein Problem, aber in unserer Meister Woche z.B. hab ich 24 Stunden am Stück nur mit Musik gespielt. Das Geräusch hätte mich sonst wahnsinnig gemacht.

Mit dem Score abkleben hab ich am Anfang ein Weilchen gemacht. Mitlerweile stört es mich aber wenn ich den Score nicht sehe. Drauf schauen tu ich ab 100K aber nicht mehr, sonst komm ich raus. 8)

Braucht ihr sonst noch was für nen langen Zockabend oder Tag? Alkohol, Kippen, Naschkramm, oder absolute Ruhe ?? (oder duschen :D )

Bin gespannt

>IND<
Benutzeravatar
IND
 
Beiträge: 1020
Registriert: 21 Mär 2007 21:39
Wohnort: Bad Nauheim

Beitragvon fmb » 10 Apr 2007 16:35

Ich höre auch meistens Musik, oft irgendwelchen alten "seichten" Kram aus den 70er oder 80ern.
Häufig läuft stattdessen auch der Fernseher im Hintergrund. (z.B. das 2. Liga Montagsspiel).
Sound stelle ich generell ab, auch wenn ich nur 2-3 Spiele mache.

Genascht wird dabei auch, meistens Chips (mit links während des Zockens).

Alkohol ist für mich meistens tabu, weil da läuft dann fast gar nichts mehr. Ab und an mal ein Bierchen für den Endspurt nach Mitternacht 8)

Alternativ ein paar Liter Cola Zero für eine längere Zockepisode.

Wenn ich nicht voll konzentriert spiele, laufen noch tonnenweise Emails (geschäftlich und privat) ein und ab und an rufe ich unser neues Forum, das SGE Forum, das PFYC-Forum oder 1-2 Foren anderer Vereine auf.
Benutzeravatar
fmb
Site Admin
 
Beiträge: 12850
Registriert: 18 Mär 2007 23:51
Wohnort: Hanau-Mittelbuchen

Beitragvon Blutgrätsche » 12 Apr 2007 8:51

Also ich sitze vor meinem Laptop immer mit einem Tee oder Kaffee in der Linken und der Maus in der Rechten.

Den Sound habe ich eigentlich immer ausgestellt. Dafür lasse ich meinen iPod laufen. Entweder auf Shuffle oder irgendeine Band, die mir gerade ein wenig power geben könnte, z.B. Red Hot Chilli Peppers, Metallica, oder Pearl Jam.

Wenn ich besonders viel Motivation brauche, lasse ich manchmal ein Youtube Video im Hintergrund laufen, und zwar das 7min lange Support-Video aus der West gegen Broendby.
Benutzeravatar
Blutgrätsche
 
Beiträge: 338
Registriert: 29 Mär 2007 8:32
Wohnort: Frankfurt

Beitragvon ZYX » 12 Apr 2007 9:38

Blutgrätsche hat geschrieben:Also ich sitze vor meinem Laptop immer mit einem Kaffee in der Linken und der Maus in der Rechten.


.... das tue ich besonders gerne beim "frühsport" !
...schreitet der tag jedoch weiter richtung dämmerung - ....dann steht auch schonmal links neben meinem laptop ein "crystal"!! ggg (dann fallen wenigstens auch manchmal die persönlichen minus-rekorde!! lol!!!)
....wobei ich ja zugeben muss, das ich momentan mehr mit meiner neuen laser-mouse zu kämpfen habe.... umstellung pur!!! grrrrrr

mit der geräuschkulisse ist das so´ne sache. manchmal habe ich nur das game-geräusch (in erträglicher lautstärke!!) an 8) - ...manchmal höre ich den ganzen abend "house" nebenbei .... tip: www.surfmusik.de !!!
...je nach stimmung.....

sooo..... ec-countdown läuft!!! ...cu in 20min!!

gruss ZYX
Benutzeravatar
ZYX
 
Beiträge: 1234
Registriert: 29 Mär 2007 13:49
Wohnort: WALDSTADION !!!! Block 38b !!!!!!!

Beitragvon LOA » 12 Apr 2007 9:51

ich hab leider selten Zeit mich 100% auf PFYC zu konzentrieren (Arbeit, 2 Kids). Einzigstes muss ist den Ton ausmachen (egal ob auf Arbeit oder zu Hause).

Ich habe mir auch angewöhnt treffer gegen nicht treffer zu zählen (0:1 = nix getroffen, einen versemmelt). So weiss ich immer wieviele bälle noch übrig sind und wieviele ich minimal treffen muss. Darin liegt eigentlich aber auch das Problem. Ich bin dadurch konstanter und auch besser geworden nur habe ich meistens das Problem, dass ich dabei die magische Grenze von 60k im Hinterkopf habe. Lige ich weit zurück ist das kein Problem, mache ich aber am Anfang mal ein 9:0 (kommt durchaus mal vor) ist die Regel eigentlich, dass ich nicht weit über 60k-80k (reine Tore) rauskomme. Hab auch schon probiert aufzuhören zu zählen ist aber inzwischen ein Automatismus. Nächster Versuch ist die Barriere von 60k mal auf 100k zu setzen, wird aber glaube ich rein psychologisch auch nicht ganz einfach :D

beste Grüße,
Michael aka LOA
Benutzeravatar
LOA
 
Beiträge: 315
Registriert: 24 Mär 2007 1:07
Wohnort: Ober-Ramstadt

Beitragvon b_w » 12 Apr 2007 12:33

LOA hat geschrieben:ich hab leider selten Zeit mich 100% auf PFYC zu konzentrieren (Arbeit, 2 Kids). Einzigstes muss ist den Ton ausmachen (egal ob auf Arbeit oder zu Hause).

Ich habe mir auch angewöhnt treffer gegen nicht treffer zu zählen (0:1 = nix getroffen, einen versemmelt). So weiss ich immer wieviele bälle noch übrig sind und wieviele ich minimal treffen muss. Darin liegt eigentlich aber auch das Problem. Ich bin dadurch konstanter und auch besser geworden nur habe ich meistens das Problem, dass ich dabei die magische Grenze von 60k im Hinterkopf habe. Lige ich weit zurück ist das kein Problem, mache ich aber am Anfang mal ein 9:0 (kommt durchaus mal vor) ist die Regel eigentlich, dass ich nicht weit über 60k-80k (reine Tore) rauskomme. Hab auch schon probiert aufzuhören zu zählen ist aber inzwischen ein Automatismus. Nächster Versuch ist die Barriere von 60k mal auf 100k zu setzen, wird aber glaube ich rein psychologisch auch nicht ganz einfach :D

beste Grüße,
Michael aka LOA


Muahahaha,
sorry,
aber diesen psychologischen Effekt habe ich auch . Bei mir tritt er so bei 100k ein, wenn ich noch mind. 10 Bälle habe .-Mann Mann Mann, geht das oft in die Hose :cry: :evil: .
Oder bei 36 versenkten Bällen, grrrrrrrr kann ich da nur sagen :evil:

Die meisten der 200k scores sind "ungezählt"( was einem wegen dem Automatismus nicht leicht fällt) und "abgeklebt" ( nicht wirklich, aber manchmal schaffe ich es, nicht auf den Score zu schauen :roll: ) .
Ansonsten : ohne Ton, meist (daheim) läuft der Fernseher ( irgendein Info-kanal , Phönix kann ich empfehlen) . Fast nie Alk, und in letzter Zeit manchmal mit nem Niko-Kaugummi :roll: .

Boris

PS: Michael, wie alt sind Deine Kids?
Benutzeravatar
b_w
 
Beiträge: 1882
Registriert: 22 Mär 2007 12:16
Wohnort: Dilshofen

Beitragvon FM » 27 Apr 2007 12:49

Ton muss auch bei mir aus sein... erst recht wenn ich in einer Pause auf der Arbeit zogge :)

Zu Hause komme ich dank meinem kleinen auch nicht oft dazu - also typische gewohnheiten gibt es da weniger.

Allein den Psychologischen Effekt kann ich bestätigen! Vor allem wenn ich gerade nix gerissen habe, mache ich beim letzten Schuss nochmal so 5-6 Tore .. würde ich das mal bei einem guten Lauf in den ersten Schüssen dran hängen - mann mann...
Benutzeravatar
FM
 
Beiträge: 59
Registriert: 05 Apr 2007 13:39
Wohnort: Rumpenheim

Beitragvon IND » 04 Mai 2007 23:12

FM hat geschrieben: Vor allem wenn ich gerade nix gerissen habe, mache ich beim letzten Schuss nochmal so 5-6 Tore .. würde ich das mal bei einem guten Lauf in den ersten Schüssen dran hängen - mann mann...


Das ist normal. Meinen vorherigen EC PR hab ich nur durch den letzten Ball erreicht. Das Spiel war schon abgehakt, und dann hab ich unbeschwert noch 90K geholt.

Andersrum gehts leider auch sehr oft. Mit 2 Bällen 130K, dann bin ich mental schon bei meinen PR, und dann läuft absolut nichts mehr. Als ob das Tor vernagelt wäre......

Wenn man das irgendwie abstellen könnte.......
Benutzeravatar
IND
 
Beiträge: 1020
Registriert: 21 Mär 2007 21:39
Wohnort: Bad Nauheim

Beitragvon Wol » 07 Mai 2007 20:29

Also der Ton muss auf jeden Fall aus sein, ansonsten würd ich bekloppt werden. Abkleben mach ich auch net, da muss man einfach cool bleiben :wink:

Ich muss aber zugeben, dass ich mich viel zu oft ablenken lasse. Hier mal was knabbern, da mal ins Forum schauen, sinnlose shouts lesen..... 8)
Benutzeravatar
Wol
 
Beiträge: 586
Registriert: 24 Mär 2007 21:09
Wohnort: Worms

Beitragvon Spam-ich » 04 Jun 2007 20:51

Einfach spielen und die Tore pro Ball zählen. Früher hab ich die scores immer abgeklebt. Aber da ich mein Fenster immer an einer anderen Stelle hatte,war mein Bildschirm binnen 6 Wochen komplett verklebt. Hab mir dann nen neuen Monitor kaufen müssen,da "abkleben" nich unter Garantie fällt.
Jetzt leg ich den Monitor immer auf den Rücken und lege die Tastatur auf den Score. Sieht scheisse aus,hilft aber auch nicht. Kleiner Rat: Ab 459K die Kleber oder die Tastatur entfernen,sonst ...

huepf-spring-huepf

Gruß
Marcus
Benutzeravatar
Spam-ich
 
Beiträge: 105
Registriert: 03 Jun 2007 12:23

Beitragvon riraTBB » 04 Jun 2007 21:00

Spam-ich hat geschrieben:Jetzt leg ich den Monitor immer auf den Rücken und lege die Tastatur auf den Score.


du machst was????? :shock:
Benutzeravatar
riraTBB
 
Beiträge: 522
Registriert: 24 Mär 2007 12:42
Wohnort: Bonn

Beitragvon Spam-ich » 04 Jun 2007 21:03

riraTBB hat geschrieben:
Spam-ich hat geschrieben:Jetzt leg ich den Monitor immer auf den Rücken und lege die Tastatur auf den Score.


du machst was????? :shock:


Ja,du liest richtig. Allein das verleiht den Bällen eine Geschwindigkeit,die dem Keeper fast keine Chance gibt die Dinger zu halten. Gravitation ist das Zauberwort. Wahnsinnig schnell ...
Benutzeravatar
Spam-ich
 
Beiträge: 105
Registriert: 03 Jun 2007 12:23


Zurück zu PFYC-Erlebnisse und News

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron